Panorama© MAK

Von seinen Gründungsintentionen her war das 1863 initiierte k. k. Österreichische Museum für Kunst und Industrie eine Institution, die auf Innovation ausgerichtet war. Kritik an bestehenden Kunstmuseen im 19. Jahrhundert ebenso wie Forderungen, auch die Herstellungsverfahren der Ausstellungsstücke in den

Panorama© MAK

Der Salon MAISON&OBJET in Paris ist für uns nicht nur unvermeidliche Pflichtübung zur Recherche, sondern immer wieder für Überraschungen gut. Kein Wunder, gehört er seit Jahren zu den großen Design-Messen in Europa. Paris ist auch im Winter anregend und mit

PanoramaGustav Klimt, Werkzeichnungen für den Mosaikfries im Speisesaal des Palais Stoclet, 1910/11
MAK MAL 226-d, e, f
© MAK/Georg Mayer

Das Ganze sollte fabelhaft schön werden, etwas absolut neues und grandioses: der Mosaikfries für das Speisezimmer im Palais Stoclet von Gustav Klimt (1910/11). Er war mit 117.000 Kronen auch sagenhaft teuer – das Jahresgehalt eines Lehrers betrug damals 1500 Kronen!

Panorama

Produktion von 3D-Scans im MAK In den vergangenen beiden Wochen bot sich dem MAK die besondere Gelegenheit ein neuartiges und im Kunst- und Museumsbereich bisher noch wenig eingesetztes Digitalisierungsverfahren kennenzulernen und anzuwenden: Thomas Nasswetter von der Firma Steinbichler Optotechnik GmbH

PanoramaFoto#3

Den Muttertag gibt es in Österreich als Feiertag seit 1924. Sein Ursprung liegt in den USA und beruht auf dem Engagement von Anna Jarvis. Deren Mutter gründete schon 1865 eine Bewegung, die Frauen mit erschwerten Lebensbedingungen unterstützte. Anna Jarvis organisierte