Nachhaltiges Design im MAK: SIT IN & FIND OUT

„SIT IN & FIND OUT“ war diesmal das einladende Motto zum After Work Meeting Point im MAK Design Shop mit dem innovativen und preisgekrönten FLAXX Chair von Martin Mostböck. Auch das diesjährige sound:frame-Festival widmet sich diesem Thema.

Flaxx Chair

Umweltminister Niki Berlakovich und Museumsdirektor Christoph Thun-Hohenstein mit Architekt und Designer Martin Mostböck anlässlich der offiziellen Übergabe des FLAXX Chair an das MAK.

Am 10. April wurde der neue Sessel des österreichischen Architekten und Designers Martin Mostböck nicht nur erstmals zum Verkauf präsentiert, sondern ein Exemplar auch feierlich der MAK-Sammlung übergeben.

Die Schenkung wurde vom zuständigen MAK-Kustoden Sebastian Hackenschmidt dankend gewürdigt. Auch Direktor Christoph Thun-Hohenstein kam gerade rechtzeitig direkt aus Brünn zur gut besuchten Veranstaltung in den MAK Design Shop und nicht zuletzt gab besonders die Anwesenheit von Bundesminister Nikolaus Berlakovich ein erfreulich gelungenes Beispiel angewandter Nachbarschaft und gelebten Interesses an umweltbewusster Innovation. Der Sessel des Herstellers Intier Automotive Eybl GmbH ist völlig aus recyclebaren Naturmaterialien hergestellt und zeigt auch formal Rückbesinnung an klassische Gestaltungsmomente zwischen elegantem Freischwinger und stabilem Vierbeiner. Dies wussten nicht nur die Experten zu schätzen, sondern auch das zahlreich erschienene Publikum probierte gern die Sitzqualität der neuen Stühle aus und ließ sich vom Designer selbst Detailfragen erklären. Mehr zum FLAXX Chair hier [>>].

Sinnlich wurde der Abend durch feine Kostproben des Weinguts Claus Preisinger aus Gols ergänzt und insgesamt konnten wir uns wieder über einen sehr gelungenen Abend im MAK freuen. Die Sessel werden weiterhin ebenso wie andere, weitere umweltbewusst produzierte Produkte im MAK Design Shop zu beziehen sein.

Erfreuliche Tendenzen in Richtung Nachhaltigkeit werden auch am diesjährigen sound:frame-Festival mit dem Titel «substructions» sichtbar, das sich dem Thema in Hinblick auf das System “Festival” widmet und am 14. April im MAK eröffnet wurde. [>>] 

flaxx chair

Nachricht hinterlassen

2874 Besucher