Das Raster als Mythos der Moderne: Jenni Tischer im Gespräch mit Bärbel Vischer zu ihrem Werk in der Ausstellung „SCHINDLER HOUSE LOS ANGELES“

Anlässlich der MAK-Ausstellung SCHINDLER HOUSE LOS ANGELES. Raum als Medium der Kunst vertiefen die in Wien lebende Künstlerin Jenni Tischer und Kuratorin Bärbel Vischer in einem Gespräch die Idee und das Konzept der 2019 entstandenen Arbeit Perceptual Screen (Schindler’s Terrace, 4800 Hollywood Blvd., L.A.). Das Werk ist Teil der Ausstellung, die Rudolph M. Schindlers Architektursprache … weiter lesen „Das Raster als Mythos der Moderne: Jenni Tischer im Gespräch mit Bärbel Vischer zu ihrem Werk in der Ausstellung „SCHINDLER HOUSE LOS ANGELES““

I hear the ancient music of words and words, yes, that’s it. Vincent Fecteau und Florian Pumhösl im Schindler House, MAK Center, Los Angeles

Das Wohnhaus des 1914 emigrierten österreichisch-amerikanischen Architekten Rudolph M. Schindler (1887–1953), der die Moderne in Kalifornien mit sozialutopischen und experimentellen Konzepten prägte, ist das öffentliche Zentrum der MAK-Schindler-Initiative und des MAK Center for Art and Architecture in West Hollywood, Los Angeles. In den minimalistischen Räumen des Schindler House, das 1922 – vor rund 100 Jahren … weiter lesen „I hear the ancient music of words and words, yes, that’s it. Vincent Fecteau und Florian Pumhösl im Schindler House, MAK Center, Los Angeles“