Das Corporate Design der „100 BESTEN PLAKATE 17“

„Signalhaft, aber nicht dekorativ“ soll es wirken, das Corporate Design zum Wettbewerb 100 Beste Plakate 17. Deutschland Österreich Schweiz, so Kilian Wittmann, der gemeinsam mit Jakob Mayr für das Erscheinungsbild des Ausstellungskatalogs, der Web-Visuals und der Drucksorten rund um die 100 Besten Plakate 17 verantwortlich zeichnet.

 

Für den MAK-Blog haben wir ihn und Sven Ingmar Thies, unter dessen Leitung das Projekt in Matthias Spaetgens’ Klasse für Ideen an der Universität für angewandte Kunst Wien realisiert wurde, zum Interview getroffen:

Die neue App zum Wettbewerb

Die aktuelle MAK-Ausstellung bietet erstmals die Möglichkeit, mit Unterstützung einer von Artivive (Wien) entwickelten App, die für iOS und Android verfügbar ist, noch tiefer in die Bilderwelten der Gewinnerplakate einzutauchen. Mit diesem Augmented-Reality-Feature eröffnen ausgewählte Gewinnermotive eine neue Dimension der Wahrnehmung: über die App werden die entsprechenden Abbildungen auch im Ausstellungskatalog in Bewegung gesetzt.

Die Ausstellung ist noch bis 23. September 2018 im MAK DESIGN LABOR zu sehen. Der Katalog 100 Beste Plakate 17. Deutschland Österreich Schweiz/100 Best Posters 17: Germany Austria Switzerland, Verlag Kettler, Dortmund 2018, ist um 30,80 € im MAK Design Shop erhältlich.

 

Ein Beitrag von Veronika Träger, MAK-Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Video: © MAK/Paul Wünsche

Tags , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.