Hashtag Colorroom. Das Spiel mit der Farbwahrnehmung … und Instagram

Der am häufigsten „geinstagrammte“ Raum im MAK ist momentan ohne Zweifel der Color Room in der Ausstellung SAGMEISTER & WALSH: Beauty. Hier geht es um Farbwahrnehmung. Das blau-rosafarbene Muster der Mäntel und Hüte, der Wände und der Einrichtung erscheinen durch eine spezielle Beleuchtung farblos. Viele BesucherInnen testeten die unterschiedliche Wirkung der beiden Räume selbst und stellten die so entstandenen Fotos auf Instagram. Für den MAK-Blog haben wir ein Best-Of dieser Postings zusammengestellt:

 

Wie funktioniert der Color Room?

Im „natürlichen“ Zustand sieht der Raum so aus:

MAK-Ausstellungsansicht, 2018 SAGMEISTER & WALSH: Beauty Sagmeister & Walsh, Color Room, 2018 In Kooperation mit Backhausen MAK DESIGN LABOR © Aslan Kudrnofsky/MAK
MAK-Ausstellungsansicht, 2018, SAGMEISTER & WALSH: Beauty
Sagmeister & Walsh, Color Room, 2018
In Kooperation mit Backhausen, MAK DESIGN LABOR
© Aslan Kudrnofsky/MAK

Beleuchtet durch eine Natriumdampflampe so:

MAK-Ausstellungsansicht, 2018 SAGMEISTER & WALSH: Beauty Sagmeister & Walsh, Color Room, 2018 In Kooperation mit Backhausen MAK DESIGN LABOR © Aslan Kudrnofsky/MAK
MAK-Ausstellungsansicht, 2018, SAGMEISTER & WALSH: Beauty
Sagmeister & Walsh, Color Room, 2018, In Kooperation mit Backhausen, MAK DESIGN LABOR
© Aslan Kudrnofsky/MAK

Ein Licht wie auf dem zweiten Foto wird oft auf Baustellen oder als Straßenbeleuchtung verwendet. Rosa und blaue Farbtöne sind unter diesem Licht schwer voneinander zu unterscheiden. In regelmäßigem Abstand wechselt die Farbe des Raumes vom „Natriumdampflampenlicht“ zu Rosa und Blau.

Was steckt hinter dem Color Room?

Die Angst vor Farbe ist stark verbreitet – viele Menschen kleiden sich heute in Schwarz, Grau oder Weiß. Diese Chromophobie kann bis ins 19. Jahrhundert zurückverfolgt werden, als Künstler griechische Skulpturen aus weißem Marmor nachahmten. Ihnen war nicht bewusst, dass diese Skulpturen ursprünglich bunt bemalt waren. Die Verherrlichung von Weiß mündete in der fast völligen Abwesenheit von Farbe in der Moderne. Aus Angst vor Farbe wird reflexartig Weiß oder Schwarz bevorzugt.

Die Rosa-Blau-Version des Color Rooms kommt auf Instagram jedenfalls besser an. Vergleicht man die Anzahl der Postings, bekennen die meisten BesucherInnen doch Mut zur Farbe.

Der Color Room entstand in Zusammenarbeit mit Backhausen – Webkunst seit 1849. Er und die Ausstellung SAGMEISTER & WALSH: Beauty können noch bis 31.3.2019 besucht werden.

Ein Beitrag von @mak_vienna
Vielen Dank an: @adjima_bouama, @bugaric_, @d_d_delicious, @daysofgemini, @hexe_nex@gentlemenagram@madspelzel@mine_________@mrsspriteflasche@rozaszilagyi@sofiasantagata@starstephie

Tags , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.