Geschichten aus dem MAKkpn header

Herbst 1996. Erstes Vorstellungsgespräch nach dem Studium. Aufgeregt. Freundlicher Empfang an der Kassa Stubenring. Verdammt! Warum klacken meine Stöckelschuhe so aufdringlich laut in der leeren Säulenhalle. Emporschreiten über die Treppe unter dem Deckenfresko von Ferdinand Laufberger, vorbei an der Büste

AllgemeinMAK goes Milano 2014 (14)

Erster klassischer Eindruck am Abend, vorbei am Dom zur Universitá, wo mischer’traxler den BE OPEN Young Talent Award für seine innovative Arbeit gewannen. Dann gleich weiter zu Nodus, dem Hersteller des Teppichs für den MAK Design Salon von formafantasma im

Geschichten aus dem MAK© MAK

Geschichten aus dem MAK. Diesmal mit Frau Elisabeth Schmuttermeier, Leiterin des Wiener Werkstätten Archivs und Kustodin der Sammlung Metall Die Sprache der Dinge Meine ersten Erinnerungen an das MAK, damals noch Österreichisches Museum für angewandte Kunst, stammen aus meiner frühen

AllgemeinTeile einer Handtasche
Foto: © MAK

Letzte Woche startete der Aufruf zum Jubiläumsprojekt rund um kollektive Erinnerungen und das MAK. Das MAK wird 150. Jahre alt und so schauen wir zurück. Wir fragten wie sich dieser Ort der Kunst, der Interaktion und der Interkreativität in der

Geschichten aus dem MAK© MAK/Georg Mayer

Das MAK wird 150. Jahre alt. Wir haben Rudolf Wuits, Leitung der Zentralen Dienste, nach seinem ganz persönlichen Highlight gefragt. Einer der Highlights war die Eröffnung und Inbetriebnahme des MAKlite von James Turrell im Jahre 2004. Schon die Installation war