ROSEMARIE CASTORO: Das künstlerische Werk als Zeitkapsel

3. August 2023

Forschung & Sammlung

Die New Yorker Künstlerin Rosemarie Castoro zählt zu den interessantesten Entdeckungen der Avantgarde der 1960er und 1970er Jahre. Im internationalen Kontext wird ihr mit einer neuen Aufmerksamkeit begegnet, die MAK Ausstellung ROSEMARIE CASTORO: Land of Lashes stellt ihr bedeutendes Œuvre erstmals im deutschsprachigen Raum vor. Bärbel Vischer, Kustodin der MAK Sammlung Gegenwartskunst, gibt für den …

Mehr lesen


“Reality will always be more intriguing than digital representations of it in the long run”

20. Juli 2023

Insights

In his virtual artwork Quantum Express, currently on display in the MAK exhibition /imagine. A Journey into The New Virtual, Alexis Christodoulou combines different scenarios and fictional landscapes to tell a visual story that viewers experience as if on a train ride. For the MAK Blog, the 3D artist provides insight into his spectacular work. You’re …

Mehr lesen


Architektur und Mode: Die Kleidungsideale von Berta und Bernard Rudofsky

6. Juli 2023

Insights

In diesem zweiten Blogbeitrag zum Thema „Architektur und Mode“ gibt Sophia Schünemann Einblick in ihre gewonnenen Erkenntnisse über die Modetheorie des Architekten, Modedesigners und Ausstellungsmachers Bernard Rudofsky und seiner Frau Berta. Sie ist eine der Studierenden einer von MAK Kustodin Lara Steinhäußer geleiteten Lehrveranstaltung zu diesem Thema. In der Sammlungspräsentation SAMMELN IM FOKUS 10: Textile …

Mehr lesen


„Tierisches“ Kunstobjekt: Der Geweihventilator von Uwe van Afferden

In einem Blogbeitrag von Judith Huemer stand mit einem Kunstwerk des Künstlers Micha Brendel unlängst ein Objekt aus der MAK Sammlung Möbel und Holzarbeiten im Fokus, das – …nun ja… – gewöhnungsbedürftig ist: handelte es sich doch um einen Hocker, dessen Sitzfläche mit dem Fell eines echten Hundes bezogen wurde. Brendels Hundepelzhocker (2008) hatte die …

Mehr lesen


„Ich stelle mir die Objekte gerne so vor, als würden sie sich unterhalten“

Gastkuratorin Alice Stori Liechtenstein zur MAK Ausstellung GLANZ UND GLAMOUR. 200 Jahre Lobmeyr Vor zwanzig Jahren, als ich gerade nach Österreich gezogen war, führte mich ein täglicher Spaziergang von der Margaretenstraße zum Graben – um bei Berlitz mühsam die Grundlagen der deutschen Sprache zu lernen. Auf dem Rückweg blieb ich, ganz im Sinne des Flaneurs, …

Mehr lesen


“I like to think of the objects as having conversations amongst themselves”

12. Juni 2023

Englisch

Guest curator Alice Stori Liechtenstein on the MAK exhibition GLITZ AND GLAMOUR: 200 Years of Lobmeyr Twenty years ago, when I first moved to Austria, I used to walk daily from the Margaretenstraße to the Graben – to painstakingly learn the foundations of the German language at Berlitz. On the way back home, in true …

Mehr lesen


Julius Deutschbauer über den Tanzpartner Litfaßsäule und seine Zitier- und Plakatsucht

Dem Grafiker, Schriftsteller, Filmer und Performer Julius Deutschbauer ist derzeit eine Ausstellung im MAK gewidmet. Seit 30 Jahren verunsichert er mit seinen Plakaten das Stadtbild Wiens. Sämtliche seiner bisher geschaffenen Plakate sind zu sehen und werden durch seine künstlerische Intervention Bibliothek ungelesener Bücher ergänzt. Den Schriftsteller in Julius Deutschbauer hat Kuratorin Kathrin Pokorny-Nagel für den …

Mehr lesen