David Roentgens Spieluhr: Ein High-End Produkt anno 1776

Im siebenten Beitrag der MAK-Blogserie zum Roentgenschrank geht es um die Spielwerke in David Roentgens Musikmöbeln. Der Musikwissenschaftler Helmut Kowar geht ihrer ausgefeilten Konstruktion auf den Grund und zieht Rückschlüsse auf das damalige Repertoire und die Aufführungspraxis. „Nichts ist in unsern Tagen gewöhnlicher, als dass man in den Zimmern der Vornehmen und Begüterten Spieluhren siehet.“ … weiter lesen „David Roentgens Spieluhr: Ein High-End Produkt anno 1776“

Ein integrierter Musikautomat: Zur Restaurierung des Spielwerks im Kunstschrank von David Roentgen

Die Restauratorin für Musikinstrumente Marianne Siegl gibt in diesem MAK-Blog-Beitrag im Rahmen der Serie zum Kunstschrank von David Roentgen Einblick in die aufwendige Restaurierung des Flötenspielwerks und in die Rekonstruktion der fehlenden Harfe. Im obersten Aufsatz des Kunst- und Kabinettschranks von David Roentgen, hinter dem Ziffernblatt der Uhr, versteckt sich auf engstem Raum ein technisches … weiter lesen „Ein integrierter Musikautomat: Zur Restaurierung des Spielwerks im Kunstschrank von David Roentgen“